Altbrotchallenge

Vom 22. bis 29. September 2020 findet die Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft statt. In dieser Woche steht die Wertschätzung von Lebensmitteln und die damit einhergehende Reduzierung von Lebensmittelabfällen im Mittelpunkt.

Auch uns liegt das Thema Lebensmittelverschwendung sehr am Herzen. Jeder Deutsche wirft jährlich 7,7 kg Brot und Backwaren weg, obwohl diese viel zu schade für die Tonne sind. Deshalb haben wir uns für die Aktionswoche eine Challenge mit Altbrot auf unserem Instagram-Account einfallen lassen.

Bei der Challenge geht es darum, altes oder übrig gebliebenes Brot und Brötchen auf kreative Weise zu verwerten, tolle Rezepte zu kreieren und auf diese Art die eigenen Abfälle zu reduzieren. So wird nicht nur die Umwelt, sondern ganz nebenbei auch der eigene Geldbeutel geschont. Täglich zeigen wir ein anderes Rezept, um altbackenes Brot wieder schmackhaft zu machen. Von klassischen Brot-Chips mit Aioli-Dip aus Altbrot für einen gemütlichen Fernsehabend, über einen Ausflug nach Bella Italia mit selbstgemachten Gnocchi, bis hin zu Zwetschgenkuchen für ein Treffen mit Familie und Freunden, ist für jeden Geschmack und jede Tageszeit etwas dabei.

Also werft eure Sonntagsbrötchen und anderes übrig gebliebenes Brot nicht weg, sammelt sie lieber und probiert doch mal unsere Rezeptideen aus!