Zero Waste in der Küche

Nicht nur, dass wir Reste in der Küche vermeiden und keine Lebensmittel im Müll landen sollen… Wir gehen einen Schritt weiter!
Heute haben wir zwei leckere Salate ausprobiert:
Möhrenschalen-und-grün-Kichererbsen-Salat und Radieschen-und-Radieschenblätter-Salat mit Joghurtdressing.

Es gibt so viele Dinge, die doch noch gegessen werden können und die dennoch ungenutzt im Müll landen. Wir können jedem nur raten kreativ zu werden! Auch uns hat erstaunt wie lecker die „Küchenabfälle“ schmecken können! 🙂

Das Rezept findet ihr bei unseren Downloads

Fotos: Carolin Krallmann

Verschwendungsfasten 2019

Verschwendungs-Faster*innen gesucht.

Die Deutsche Umwelthilfe ruft vom 6. März bis 20. April zum fasten von Lebensmittelverschwendung auf. Machen auch Sie mit! Denn jedes Jahr wandern in Deutschland 18 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll. Wenn es so weitergeht, wird Deutschland sein Ziel nicht erreichen, Lebensmittelabfälle bis 2030 um die Hälfte zu reduzieren. Melden Sie sich an, erhalten Sie Tipps und Tricks und werden Sie teil einer so wichtigen Kampagne!
Mehr dazu: https://www.duh.de/verschwendungsfasten-2019/

didacta 2019 in Köln

Vom 19. bis 23. Februar 2019 findet in Köln wieder die Bildungsmesse statt. Mit „Wirf mich nicht weg!“ können wir uns an einen Stand in Halle 8 E035 treffen. Die Schulmaterialien werden präsentiert und Grundschulen können sich direkt für einen Schultermin anmelden.
Wir freuen uns auf informative Gespräche und neue Kontakte!

Freie Termine im Dezember

Im Dezember sind noch einige Termine frei. Wenn Sie auch mit Ihren Schülerinnen und Schülern der Grundschule am kostenfreien Projekt teilnehmen möchten, melden Sie sich gerne!
Lebensmittel mehr wertschätzen, Verschwendung vermeiden und einen nachhaltigen Umgang erlernen. Ohne den erhobenen Zeigefinger, aber mit viel Herz wird dieses wichtige Thema näher gebracht.
Besonders der Smoothie zum Abschluss kommt super bei den Kindern an und wir sind uns sicher, dass viele nach hause gehen und dort das Gelernte z.B. am Kühlschrank umsetzen und diesen neu einsortieren werden!

Deutscher Engagementpreis – Jetzt online abstimmen!

 

Mit dem Klick auf das Bild erreichen Sie direkt die Seite des Preises zur Online-Abstimmung.

„Wirf mich nicht weg!“ wurde für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. Jetzt startet die große Online-Abstimmung für den Publikumspreis (12.09.-22.10.18) und wir freuen uns, wenn auch Sie für uns abstimmen.
Um der Vielfalt des Engagements ein Gesicht zu geben, ehrt der Deutsche Engagementpreis engagierte Menschen, Initiativen, Unternehmen sowie öffentliche Verwaltungen in verschiedenen Kategorien und mit einem Publikumspreis.

Wir freuen uns, dass wir nominiert sind und hoffen auf ganz viele Klicks! 

 

Filialaktion Wirf mich nicht weg! bei dm

In ausgewählten dm-Märkten starten wir auch in diesem Jahr eine Filialaktion für Kinder. Drei Stationen aus unserem Programm werden angeboten und Informationen zum Thema Lebensmittelverschwendung gegeben. Zu viele Lebensmittel landen in der Tonne, dagegen unternehmen wir etwas! Schauen Sie auf der Karte nach, ob auch ein dm in Ihrer Nähe dabei ist!

Wir freuen uns, wenn Sie uns an den Aktionstagen im Zeitraum vom 19.07.2018 – 29.08.2018 besuchen kommen. Den genauen Termin können Sie bei den Veranstaltungen sehen.

Schülerwettbewerb: Werdet Lebensmittel-Retter!

Weltweit landen jedes Jahr 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel im Müll. Viel zu viele! Doch dagegen kann jeder etwas tun. Also los, ihr Spürnasen: Werdet Lebensmittel-Detektive und rettet Obst, Gemüse, Pausenbrote – und macht mit bei unserem Gewinnspiel!

Für mehr Informationen klickt auf das Bild!

 

Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Wir freuen uns sehr! Am Mittwochabend wurde das Projekt „Wirf mich nicht weg!“ mit dem Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung in der Kategorie Gesellschaft und Bildung ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Preisauszeichnung hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner den Vertretern des RUZ Marina Becker-Kückens und Claudia Kay den Preis übergeben.
Nicht nur die bundesweiten Schulbesuche, sondern auch der Schülerwettbewerb, der dieses Jahr bereits zum 2. Mal durchgeführt wird, waren Grundlage der Bewerbung. Wir freuen uns mit unserem Kooperationspartner GEOlino und ganz besonders auch mit unserem Förderer Toppits, dass wir solch eine Auszeichnung und Wertschätzung unserer Arbeit erfahren.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (von rechts) überreichte den Preis an Claudia Kay und Marina Becker-Kückens vom Umweltzentrum. Links Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie e.V.. Bild: RUZ

Nominierung für den Bundespreis

Bereits zum 2. Mal wurde unser Projekt für den Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung nominiert. Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt dadurch eine so hohe Wertschätzung erfährt. Ganz gespannt sind wir auf die Preisverleihung am 18. April 2018 in Berlin. Daumen drücken!

 

Mehr Informationen zum Preis und über das Thema Lebensmittelverschwendung:
https://www.zugutfuerdietonne.de/bundespreis-2018/