Förderung

Toppits unterstützt Schulgärten

Durch den Kauf der Toppits-Produkten können Sie Schulgärten unterstützen. Mehr Informationen zur Einlösung auf https://www.toppits.de/landingpage_obst_gemuese.html

Bewerbungshinweise:

Wenn Sie für Ihren Schulgarten neue Anschaffungen, wie Sämereien, Werkzeuge oder andere benötigte Utensilien tätigen wollen, können Sie sich mit Ihrer Schule bei uns bewerben. Über die Höhe der Zuwendungen wird entschieden, sobald für genügend Packungen gespendet wurde.

Senden Sie uns ein schönes Foto, am besten mit fleißigen Grundschulkindern, und schreiben Sie uns wieso gerade Sie und Ihr Schulgarten dieses Geld bekommen sollten und was Sie damit vorhaben. Weitere Informationen: Bewerbungshinweise

Was haben Obst- und Gemüsebeutel mit unserem Projekt zu tun?

Ganz klar, durch die Poren in dem Produkt, haben die gelagerten Produkte eine optimale Atmosphäre und halten länger frisch. Weniger Lebensmittel werden weggeworfen und wir haben wieder etwas dazu beigetragen, unsere Lebensmittel mehr wertzuschätzen. Auch die anderen Produkte sorgen dafür, dass Lebensmittel länger frisch bleiben und weniger in der Mülltonne landen. Den bewussten Umgang mit Lebensmitteln möchte Toppits® nicht nur durch innovative und zuverlässige Produkte, sondern auch durch gesellschaftliches Engagement unterstützen.

Eine Packung = Eine Spende

Eindrücke aus den geförderten Schulen finden Sie hier:

Die Verlässliche Grundschule Heide hat einen Naschgarten auf dem Schulgelände. Der hauptsächliche Bestandteil des Konzeptes für den Naschgarten war die Bepflanzung des Areals mit einheimischen Sträuchern (ausschließlich essbare Früchte) und Obstgehölzen (u. a. alte Kultursorten), die ein vielfältiges Nahrungsangebot für Menschen und Tiere bieten.

Die Anlage des Naschgartens verfolgt mehrere Zielsetzungen. Zum einen soll durch die ökologische Vielfalt des Naschgartens ein Paradies für Vögel, Insekten und andere Tiere entstehen. Zum anderen besteht die pädagogische Zielsetzung darin, Kindern ganz praktisch, sicht- und schmeckbar, eine Vielzahl heimischer essbarer Pflanzen (Nutzobst und Wildfrüchte) und ökologische Zusammenhänge näher zu bringen. Für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Naschgartens wurden 100 € an die Schule gespendet.


An der Grunschule Neuhaus an der Oste wurden mit der Spende Papierpressen aus Holz gekauft. Mit deren Hilfe können kleine Pflanztöpfe zur Vorzucht gebastelt werden. Später werden diese in die neugestalteten Hochbeete eingepflanzt und wir drücken die Daumen für eine gute Ernte!