Deutscher Engagementpreis – Jetzt online abstimmen!

 

Mit dem Klick auf das Bild erreichen Sie direkt die Seite des Preises zur Online-Abstimmung.

„Wirf mich nicht weg!“ wurde für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. Jetzt startet die große Online-Abstimmung für den Publikumspreis (12.09.-22.10.18) und wir freuen uns, wenn auch Sie für uns abstimmen.
Um der Vielfalt des Engagements ein Gesicht zu geben, ehrt der Deutsche Engagementpreis engagierte Menschen, Initiativen, Unternehmen sowie öffentliche Verwaltungen in verschiedenen Kategorien und mit einem Publikumspreis.

Wir freuen uns, dass wir nominiert sind und hoffen auf ganz viele Klicks! 

 

Filialaktion Wirf mich nicht weg! bei dm

In ausgewählten dm-Märkten starten wir auch in diesem Jahr eine Filialaktion für Kinder. Drei Stationen aus unserem Programm werden angeboten und Informationen zum Thema Lebensmittelverschwendung gegeben. Zu viele Lebensmittel landen in der Tonne, dagegen unternehmen wir etwas! Schauen Sie auf der Karte nach, ob auch ein dm in Ihrer Nähe dabei ist!

Wir freuen uns, wenn Sie uns an den Aktionstagen im Zeitraum vom 19.07.2018 – 29.08.2018 besuchen kommen. Den genauen Termin können Sie bei den Veranstaltungen sehen.

Schülerwettbewerb: Werdet Lebensmittel-Retter!

Weltweit landen jedes Jahr 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel im Müll. Viel zu viele! Doch dagegen kann jeder etwas tun. Also los, ihr Spürnasen: Werdet Lebensmittel-Detektive und rettet Obst, Gemüse, Pausenbrote – und macht mit bei unserem Gewinnspiel!

Für mehr Informationen klickt auf das Bild!

 

Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Wir freuen uns sehr! Am Mittwochabend wurde das Projekt „Wirf mich nicht weg!“ mit dem Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung in der Kategorie Gesellschaft und Bildung ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Preisauszeichnung hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner den Vertretern des RUZ Marina Becker-Kückens und Claudia Kay den Preis übergeben.
Nicht nur die bundesweiten Schulbesuche, sondern auch der Schülerwettbewerb, der dieses Jahr bereits zum 2. Mal durchgeführt wird, waren Grundlage der Bewerbung. Wir freuen uns mit unserem Kooperationspartner GEOlino und ganz besonders auch mit unserem Förderer Toppits, dass wir solch eine Auszeichnung und Wertschätzung unserer Arbeit erfahren.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (von rechts) überreichte den Preis an Claudia Kay und Marina Becker-Kückens vom Umweltzentrum. Links Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie e.V.. Bild: RUZ

Nominierung für den Bundespreis

Bereits zum 2. Mal wurde unser Projekt für den Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung nominiert. Wir freuen uns sehr, dass unser Projekt dadurch eine so hohe Wertschätzung erfährt. Ganz gespannt sind wir auf die Preisverleihung am 18. April 2018 in Berlin. Daumen drücken!

 

Mehr Informationen zum Preis und über das Thema Lebensmittelverschwendung:
https://www.zugutfuerdietonne.de/bundespreis-2018/

Messerückblick

Auch der Grüffelo hat uns besucht.

Auf der didacta konnten wir viele tolle Gespräche mit Lehrerinnen und Lehrern führen und uns ist nochmal ganz deutlich bewusst geworden, wie wichtig dasThema Lebensmittelverschwendung und wie hoch das Interesse an dem Projekt ist. Vielen Dank für das positive Feedback!
Nach und nach werden nun die Schulen besucht und können von den handlungsorientierten Materialien profitieren.

Melden Sie sich gerne unter und stimmen Sie einen individuellen Termin für Ihre Schulklasse ab.

didacta 2018 in Hannover

Der Endspurt zur größten Bildungsmesse weltweit läuft. Vom 20.-24. Februar 2018 werden wir unser Projekt wieder auf der didacta präsentieren. Vor zwei Jahren haben wir in Köln unseren großen Auftakt gefeiert.
Seit dem konnten über 100 Schulen teilnehmen, rund 3300 Schülerinnen und Schüler haben von den Materialien profitiert und fast jedes Bundesland konnte besucht werden.
Auf der didacta können Sie uns und unsere Materialien kennen lernen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie finden uns in Halle 11, Stand F17!!!

Wirf mich nicht weg an Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und wer noch eine Geschenkidee sucht, kann sich bei den Grundschulkindern in Basbeck eine Idee abgucken. Selbstbemalte Stoffbeutel werden zur nachhaltigen Geschenkidee.
Jute statt Plastik ist das Motto.
Doch auch die eingekauften Lebensmittel sollen damit mehr Beachtung erhalten. Es darf nicht länger normal sein, dass wir etwa 20 % unserer Lebensmitteleinkäufe gar nicht nutzen. Gerade auch an Weihnachten neigen wir dazu viel mehr einzukaufen als wir eigentlich benötigen würden. Da hilft nur: sich einen richtigen Plan schreiben!
Reste vom Festessen einfrieren, neue Gerichte aus den Resten erfinden und gar nicht erst soviel kochen. Denn mal ehrlich… Eigentlich naschen wir zwischendurch sowieso genug! 🙂

 

 

Wirf mich nicht weg für Berufsschüler

In Husum konnte den Sozialassistenten im Rahmen einer Fortbildung die besondere Bedeutung von Lebensmittelwertschätzung näher gebracht werden. Als zukünftige Vorbilder für Kinder in jedem Alter, konnten die Schülerinnen und Schüler viele Informationen bekommen, die Stationen ausprobieren und einen leckeren Smoothie zum Abschluss trinken. Ein spannender Vormittag ganz im Norden von Deutschland.

Unterstützung für Schulgärten

Wieder konnten wir an einer Schule ein Schulgarten-Projekt unterstützen. An der Grundschule Neuhaus an der Oste konnten durch die Einlösung der Toppits®-Spendenaktion kleine Papierpressen für den Schulgarten angeschafft werden. Mit diesen basteln die Kinder kleine Blumentöpfe beispielsweise aus Zeitungspapier oder Butterbrotpapier, in denen Kräuter- und Gemüse für den Schulgarten vorgezogen werden können. Nach dem die Pflanzen etwas angewachsen sind, können diese in die Hochbeete gepflanzt werden.

Auch Sie können sich ganz einfach bewerben und einen Zuschuss für Ihren Schulgarten gewinnen! Ob Sämereien, Materialien oder Geräte, wir unterstützen Sie gerne.
Mehr Informationen finden Sie hier. Was Sie tun können, um die Aktion zu unterstützen, erfahren Sie bei unserem Förderer Toppits®. Eine Packung = Eine Spende!

Im Schulgarten erfahren Schülerinnen und Schüler durch ihre Mitarbeit unmittelbar und rund ums Jahr, mit welchem Aufwand Lebensmittel angebaut, gepflegt, gererntet und schließlich verarbeitet werden: Die selbst gezogene Karotte zuzubereiten und zu essen wirkt nachhaltiger als jede Lektüre oder jeder Vortrag. Durch diese Spendenaktion kommen wir dem Ziel mehr Wertschätzung für unsere Lebensmittel immer näher! Wir drücken der Schülerinnen und Schülern der Grundschule Neuhaus die Daumen, dass sie nächstes Jahr eine große Ernte haben.